Allround-Suchmaschinen

Um zu der Suchmaschine im Web zu gelangen, klicken Sie doch bitte auf den Namen oder das Bild.

Die Suchmaschinen sind alphabetisch geordnet:

A | B | C | D | F | G | L | Q | S | T | W 

A

Abacho

Abacho hat eher Portalcharakter und bietet viele zusätzliche Informationen und Dienste wie Günstige Flüge, Hotels finden, Routenplaner, Übersetzung an.

Suchanfragen können über die Rubriken Reise, Lokal, Bilder, Videos, News und Ratgeber ausgeführt werden.

Abacho wird von einer deutschen Firma betrieben.

Altavista

Altavista ist im Besitz von Yahoo. Die Suchoberfläche und die Trefferanzeige entspricht derjenigen von Yahoo.com.

AOL Search

Die Ergebnisse der AOL Websuche werden von Google geliefert.

Als Besonderheit kann neben Bildern unterschiedlicher Grösse nach den Auswahlkriterien Gesicht, Foto, Clipart und Strichzeichnung sowie Farbig oder Graustufen gesucht werden.

Die AOL Search stellt auch ein Verzeichnis zur Verfügung, welches auf dem Open Directory Project basiert.

Ask.com

Ask die viertgrößte Suchmaschine nach Google, Yahoo und Bing. Sie bietet seit 2006 eine deutschlandbasierte Suche. Ask setzt eine Suchtechnologie ein, welche auch die Kompetenz einer Website bezüglich eines bestimmten Themas ermitteln sollte.

Bei der Bildsuche kann nach Grösse und Farbe gesucht werden. Unter der Rubrik Fragen über findet man Antworten auf Fragen aus beliebten Themenbereichen wie z. B. Gesundheit, Erziehung und Reisen. Anhand von Ask.coms „AnswerFarm“-Technologie ist Fragen über in der Lage, Antworten zu sammeln, nach denen Nutzer auf den unterschiedlichsten Webseiten und anhand verschiedenster Ressourcen überall im Internet gesucht haben.

B

Bing

Seit Juni 2009 betreibt Microsoft die neue Suchmaschine Bing, die sich für die Schweiz immer noch in der Beta-Version befindet.

Das Interface mit dem Suchfeld in der Mitte sowie den darüberliegenden Tabs ist an Google angelehnt. Auf der Startseite kann zwischen wechselnden Hintergrundbildern mit Fotos von Landschaften, Architekturobjekten oder Tierarten ausgesucht werden.

Über die Funktion Web kann nach den Kriterien Sprache (Deutsch) und Herkunft (Seiten aus: Schweiz) gewählt werden. Weiter bietet Bing einen Übersetzungsdienst für Webseiten.

Bing ermöglicht eine personalisierte Suche und listet auch Inhalte sozialer Netzwerke als Ergebnisse auf.

Blekko

Blekko wurde im November 2010 in Betrieb genommen.

Sie unterscheidet sich von anderen Suchmaschinen darin, dass die Anwender bei der Erstellung der Suchergebnisse stark mit einbezogen werden. Die Nutzer können die Suchergebnisse kategorisieren, kommentieren sowie mittels sogenannter „Slashtags“  die Ergebnisse auf bestimmte Themen beschränken.

Dieser Einbezug der User ist einmalig steht und fällt jedoch mit der Ernsthaftigkeit, mit der die Nutzer die einzelnen Suchergebnisse verknüpfen und kategorisieren.

Zur Zeit sind vor allem englischsprachige Webseiten indexiert.

C

CENTIL Schweiz

CENTIL Schweiz (früher Suchportal-Schweiz.ch) ist eine unbhängige Schweizer Suchmaschine, die über einen eigenen Index verfügt. Ziel ist die Indexierung des gesamten europäischen Internets, wobei sich derzeit ca. 2.4 Millionen Websites im Index befinden. Die erste Version der Suchmaschine wurde vor rund 10 Jahren entwickelt. CENTIL-Schweiz basiert auf SQL-Server, VB.Net, ASP Classic und JavaScript.

D

DuckDuckGo

Die besondere Zielsetzung dieser Suchmaschine ist der Datenschutz der Nutzer. Bei DuckDuckGo (DDG) gibt es keine Accounts und keine Benutzernamen. Die Suchmaschine speichert prinzipiell keinerlei Informationen über ihre Nutzer.

DDG sucht sich seine Ergebnisse vor allem aus Yahoo! Search BOSS, Wolfram Alpha, Wikipedia und seines eigenen Webcrawlers DuckDuckBot.

Ganz oben auf der Ergebnisseite steht die Zero-Click Box, in der eine Suchanfrage in einem Satz beantwortet wird, ohne dass der Nutzer erst auf einen Link klicken muss. Von Google bekannte Suchoperatoren wie etwa site:htwchur.ch für Suchergebnisse nur auf den Seiten von HTW Chur funktionieren auch bei DDG. Die Trefferliste wird nicht über mehrere Seiten aufgeführt, sondern man scrollt abwärts.

DDG bietet außerdem die Möglichkeit, entweder hauptsächlich kommerzielle Einkaufsseiten bzw. hauptsächlich Info-Seiten ohne Verkaufsabsichten anzuzeigen. Dies kann durch verschiedene Such-Buttons auf der Homepage ausgewählt werden.

F

Fireball

Mit Fireball kann nach Webseiten, Bildern und Nachrichten gesucht werden.

Unter der Rubrik Nachrichten kann man sich Nachrichten verschiedener Kategorien anhand der Filtermöglichkeiten "Meist gelesen" und "letzte Meldungen" in einer Slide-Show anzeigen lassen.

In der Kategorie „Antwortboxen“  stellen geübte Internet-Surfer hochwertige Antwortboxen zusammen. Jede Antwortbox besteht aus Top-Links, Bildern und Videos. Diese Antwortboxen wurden von Freelancern zusammengestellt, daher sind die Resultate der Antwortboxen meist besser als die der automatischen Suchmaschinen. Wo verfügbar werden die Antwortboxen bei Fireball.de als erstes Suchresultat angezeigt. Die Antwortboxen sind Crawleroptimiert, so dass auch Google, Bing und Yahoo die Boxen einlesen können und sie sind nach Thema durchsuchbar.

G

Gigablast

Seit dem Frühjahr 2010 ist Gigablast eine der grünsten Suchmaschine: 90% der von der Firma genutzten Energie ist Windenergie.

Für die Suchanfragen können Boolesche Operatoren sowie andere Suchoperatoren genutzt werden, die auf einer Hilfsseite aufgelistet sind.  Gigablast zeigt auf der Ergebnisliste jeweils das Indexierungsdatum und – wenn vorhanden – das Aktualisierungsdatum der Website an

Falls die Trefferliste ungenügend ist, kann man die Suchanfrage durch Anklicken von Links unterhalb des Suchschlitzes auf "kohlebasierte Suchmaschinen" ausweiten.

Bemerkenswert an Gigablast ist, dass die Suchmaschine noch ganz ohne Werbung oder gesponserte Treffer auskommt.

Google

Google ist die mit Abstand meistgenutzte Suchmaschine der Welt.

Die Suchmaschine bietet zu der üblichen Web-Suche viele weitere Funktionen wie die Suche in Bildern, Maps, Shopping, News, Videos, Bücher, Places, Blogs, Diskussionen, Apps, Patente sowie die Echtzeitsuche und einen Übersetzungsdienst an.

Viele der Funktionen haben weitere Suchoptionen, mit welchen die Ergebnisse eingeschränkt werden können. So kann bspw. über die Funktion Web nach Kriterien wie Herkunft (Seiten aus der Schweiz), Sprache (Seiten auf Deutsch), Zeit und nach Ergebnissen (Websites mit Bildern, Verwandte Suchanfragen, Besuchte Seiten, Noch nicht besucht) gesucht werden.

Google bietet die Möglichkeit, die Suche zu personalisieren, indem man sich anmeldet. Mit dieser Funktion werden via Webprotokolle die eigenen Suchanfragen gespeichert, damit man so zukünftig relevantere Suchergebnisse erhält. Diese Funktion kann sehr hilfreich für Berufsalltag und Studium sein. Wie viel Einblick man Google in das Privatleben geben will, muss jede Person für sich selbst entscheiden.

Mit der Funktion Play können Programme, Spiele und E-Books heruntergeladen und installiert werden.

Eine Übersicht zu den verschiedenen Google-Produkte findet sich hier.

 

L

Lycos

Lycos ist eine der ältesten Suchmaschinen und hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

Sie bietet verschiedene Suchmöglichkeiten an. So findet man nebst der üblichen Web und Bildersuche auch eine News-, Shopping-, und Wettersuche.

 

 

Q

Qwant

Als einzige in Europa entwickelte Suchmaschine indexiert Qwant.com sukzessive das gesamte Web inklusive der sozialen Netzwerke. QWANT startete nach zweijähriger Entwicklungszeit im Juli 2013 in Frankreich.

Alle Suchergebnisse auf Qwant.com werden auf einer Seite zusammengefasst und nach fünf Kategorien geordnet dargestellt: In der ersten Rubrik "Web" stehen die Ergebnisse der klassischen Suche. In der Kategorie "Live" wird der aktuelle Bezug hergestellt. "Social" zeigt den Austausch in den sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Pinterest, Tumblr usw.). Unter "Shopping" werden die online verfügbaren Produkte zu dem Suchbegriff aufgeführt. Videos und Bilder zu der Suche werden gesondert angezeigt. Alle Ergebnisse lassen sich "endlos" scollen.

S

Search.ch

Search.ch ist eine Schweizer Suchmaschine und ein Webportal. Es werden Dienste wie z. B. TelefonbuchRoutenplaner und Wetter angeboten.

Bei der Suche kann die Anfrage auf die einzelnen Kantone eingeschränkt werden.

Mit map.search.ch bietet sie zudem eine Suche nach Ortschaften an, die hier genauer beschrieben ist.

serioussearch.de

Die von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin betriebene Plattform serioussearch.de bezeichnet sich selbst nicht als Suchmaschine sondern als Recherchewerkzeug. serioussearch.de eignet sich insbesondere für thematische Recherchen, bei denen im Gegensatz zu Faktensuchen von keinem klaren Ergebnis ausgegangen werden kann. Hierfür bietet serioussearch Funtkionen zur strukturierten Analyse des Ergebnisraums, wie bspw. Sortierung, Filterung und Visualisierung.

Hinsichtlich der Privatsphäre bei Recherchen speichert die Plattform keinerlei Anwenderdaten und kommt gänztlich ohne die Verwendung von Cookies aus. Sämtliche Verbindungen sind zudem über SSL gesichert.

swisscows

swisscows ist eine Alternative für alle, die bei Internetrecherchen Wert auf den Schutz ihrer Privatsphäre legen. Die Suchmaschine verzichtet auf die Speicherung und Auswertung persönlicher Daten (z.B. Themen, IP-Adressen, etc.). Eigentümer und Betreiber von swisscows ist die Hulbee AG mit Sitz in Egnach (CH).

T

TIGER

TIGER ist eine unabhängige Suchmaschine, welche ausschliesslich Schweizer Webseiten indexiert. Das Crawling wird mit einem selbst entwickelten Spider durchgeführt, wodurch die Suchmaschine unabhängig von anderen Suchmaschinenanbietern wie Google oder Bing ist. Die Benutzung von TIGER ist zudem anonym, es wird also auf das Sammeln persönlicher Daten (IP-Adressen etc.) verzichtet. Eigentümer und Betreiber von TIGER ist die Frima WINFORMA Witschi mit Sitz in Bern.

W

Webliste.ch

Bei Webliste.ch handelt es sich um eine Suchmaschine und ein Webportal für Suchen (und Browsing) mit Priorität Business Schweiz. Der Dienst wurde im Jahr 2003 als einfache Linkliste geboren, heute ist daraus eine Suchmaschine mit eigenem Index von mehr 20 Millionen Seiten aus der Schweiz geworden. Um die Suchresultate zu verbessern, wird der Index mit über 100'000 von Hand erstellten Einträgen ergänzt. Der firmeneigene Spider crawlt zurzeit rund 2 Millionen Schweizer Websites pro Tag. Zusätzlich bietet die Seite die Möglichkeit in Kategorien (Web, Rubriken, HR, Job, Ort, Standort) zu suchen oder browsen. Eigentümer und Betreiber von Webliste.ch ist die Frima WINFORMA Witschi mit Sitz in Bern.

Witch

Das Spezielle an Witch ist die phonetische Suche. Wird ein Begriff mit der Standardsuche nicht gefunden, dann wird automatisch die phonetische Suche aktiviert. So werden bei einer Suchanfrage nach "paterborn" auch Seiten der Stadt "Paderborn" gefunden. Das heisst, man kann die Suchbegriffe einfach nach der gedachten Schreibweise eingeben. Zu beachten ist, dass das Ganze vollautomatisch funktioniert, der Benutzende also nicht darüber informiert wird.

Es werden jedoch nur angemeldete Webseiten angezeigt, so dass dies eigentlich nur Webseiten sind, die ein Produkt anbieten. Zu Informationswissenschaft wurde auch ganz ohne Schreibfehler kein einziges Ergebnis geliefert.

Witch dient primär dazu, den automatischen Eintrag in Suchmaschinen zu beschleunigen und so ein gutes Ranking zu zaubern.

In WITCH sind hauptsächlich angemeldete Seiten aus dem deutschsprachigen Raum auffindbar.

Wolfram|Alpha

Wolfram|Alpha spricht von sich als Wissensmaschine.

Wolfram|Alpha will eine Funktionslücke von Suchmaschinen bei der Beantwortung von Fragen kompensieren: Anders als bei anderen Suchmaschinen ist das Hauptziel Fakten durch spezifische Algorithmen zu Ergebnissen zu verarbeiten und nicht das Auflisten von Internetseiten. Im Vergleich zu Suchmaschinen findet man mit Wolfram Alpha direkt Antworten.

Gibt man im Suchfeld Picasso ein, erhält man folgende Antwort:

Abb.1: WolframAlpha
Abb.1: WolframAlpha

Klickt man dann auf „Date of birth“ erscheint folgendes:

Abb. 2: WolframAlpha
Abb. 2: WolframAlpha

Im August 2012 wurde eine Funktion freigeschaltet, mit der das persönliche Facebook-Profil des Nutzers durch die Suchmaschine ausgewertet werden kann.

Aufgrund der Komplexität der Berechnungen sind Anfragen normalerweise langsamer als bei einer Suchmaschine. Zudem ist die Datenbasis bei Wolfram|Alpha im Allgemeinen nicht so groß.

Wolfram|Alpha besticht durch Berechnungen und Ergebnisse, die so nirgends sonst aufgeführt sind. Für Personen mit grosser Affinität zu Zahlen schein dies die perfekte Suchmaschine zu sein!