Ranking

Alle Suchdienste berechnen Relevanzgrade, nach denen die Ergebnismenge sortiert wird. Durch die grosse Menge an Ergebnissen, wäre eine Sortierung nach Alphabet oder Datum nicht sinnvoll. Die Berechnung basiert dabei meist auf statistischen Verfahren, d.h. Worthäufigkeit, Wortabstände usw. Die Sortierung kann auch nach bestimmten Begriffen gesteuert werden.

Mehr über die verschiedenen Rankingverfahren lesen Sie in den folgenden Unterkapiteln.

PageRank von Google

Sortieren nach Datum

Exkurs Web 2.0

PageRank von Google

Alternative Ranking-Verfahren beruhen beispielsweise auf der Nutzung von Informationen zur Häufigkeit von Links, die auf eine Webpage verweisen beziehungsweise von ihr wegverlinken. Ein solches Verfahren, genannt PageRank, findet bei Google Verwendung. Eine weitere Rankingmöglichkeit beruht auf der Popularität einer Webpage. Je öfter eine Seite durch Benutzer aufgerufen wurde, desto höher wird ihre Wichtigkeit eingeschätzt.

Sortieren nach Datum

Gewisse Suchdienste, z.B. die Google-Schweiz-Newssuche erlauben, dass die Trefferliste statt nach Relevanz nach Datum sortiert wird.
 
Google Groups lässt ebenfalls die Wahl zwischen einer Sortierung der Treffer nach Relevanz oder nach Datum zu.

Abb. 3: Sortierung bei Google News Schweiz
Abb. 3: Sortierung bei Google News Schweiz

Exkurs Web 2.0

Im Web 2.0-Zeitalter wird damit experimentiert, dass Nutzer die Inhalte im Web selber erstellen und bearbeiten können. Eine Suchmaschine, welche diese Social-Komponente zu integrieren versucht ist Blekko. Hier können die Benutzer ihre Suchergebnisse kategorisieren und kommentieren sowie mittels sogenannter „Slashtags“ die Ergebnisse auf bestimmte Themen beschränken.

 

Zum Seitenanfang